Kontakt

Mehr als 800.000 Euro für den Kampf gegen Krebs

Die Sparda-Bank Berlin eG vergibt ihre Gewinnsparmittel seit 2012 in Gänze an Krebsprojekte in ihrem Geschäftsgebiet – 2019 waren das 888.845 Euro. Zu den Mittelempfängern finden sich Forschungsvorhaben für bessere Heilungschancen genauso wie Präventionsprojekte, die aufklären oder Projekte, die Kinder oder Geschwisterkinder von Krebspatienten aus ihrem Alltag rausholen und auffangen. Zwischen Ostsee und Thüringer Wald unterstützt die Bank darüber hinaus Hilfs- und Beratungsdienste für Krebspatienten, mobile oder stationäre Palliativdienste sowie Elternhäuser, die Familien mit krebs- oder schwerstkranken Kindern in Kliniknähe ein liebevolles zuhause auf Zeit bieten.

Weitere Informationen zum Engagement der Sparda-Bank Berlin erhalten Sie hier.