Kontakt

5.000 Euro für Essener Förderturm e.V.

Die Betreuungsangebote des Förderturm e. V. in Essen richten sich an Kinder und Jugendliche mit sozial schwachem Hintergrund und reichen von täglichen Angeboten wie Hausaufgabenbetreuung und Mittagessen über Ausflüge bis hin zu Kursen in der koreanischen Kampfkunst HapKiDo.

Dabei steht die Gewaltprävention im Vordergrund: Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen trainieren, sich zu behaupten und lernen vor allem auch einen gewaltfreien und respektvollen Umgang miteinander.

Die Geno Bank Essen eG hat den Verein 2020 erneut mit 5.000 Euro unterstützt um zu gewährleisten, dass das HapKiDo-Training weiterhin gesichert ist.

Weitere Informationen zu dem Projekt erhalten Sie hier.